Solartrockner 2017-03-03T09:39:55+00:00
Fischers Haustechnik in Bremerhaven: Solartrockner

Wäsche trocknen mit dem Miele Solartrockner und der Wärme aus der Solarthermieanlage

Da der Miele Solartrockner Wärme aus der Solarthermieanlage nutzt, können Sie bis zu 80 % Strom (im Vergleich zu einem Miele Kondenstrockner mit klassischer Beheizung) sparen! Der Solartrockner wird an die hauseigene Heizungsanlage angeschlossen, aus der er seine Wärme bezieht. Ideal ist der Einsatz in Verbindung mit einer Solarthermieanlage, bei der der Heizungspuffer durch Sonnenenergie über Sonnenkollektoren aufgeheizt wird.

Und wie funktioniert der Solartrockner?

Der Einbau des Solartrockners in die Heizungsanlage lässt sich am wirtschaftlichsten bei einem Neubau durchführen. Doch auch bei einer umfassenden Modernisierung im Altbau (Komplettaustausch) lässt sich ein Miele Solartrockner leicht einplanen und realisieren.

Das Funktionsprinzip (vereinfacht):

  • Über die Sonnenkollektoren wird das Heizungswasser in einem Schichtenspeicher erhitzt.
  • Der Trockner wird ähnlich wie ein normaler Heizkörper an die Heizungsanlage angeschlossen.
  • Das heiße Heizungswasser des Speichers wird im Trockner zum Erhitzen der Trocknerluft genutzt und dann in den Speicher zurückgeführt.
  • Das kalte Heizungswasser im Schichtenspeicher wird für die Kondensation im Solartrockner genutzt und danach wieder in den Speicher zurückgeführt.
  • Ein zum Trockner gehörendes, externes Enthitzungsmodul sorgt mit einem integrierten Wärmetauscher bei Bedarf dafür, dass die Temperaturdifferenz im Speicher zwischen dem heißen Wasser und dem zum Kondensieren benutzten kalten Wasser mindestens 30 °C beträgt. Der Kreislauf zwischen Speicher und Trockner wird dabei unterbrochen, die Zirkulation findet in diesem Fall nur zwischen Trockner und Enthitzungsmodul statt.

Voraussetzungen für den Betrieb

  • Anschluss an den Heizungskreislauf Ihrer Heizungsanlage.
  • Ganzjährig geheizter Heizungs-Pufferspeicher/Schichtenspeicher (um die Wärme möglichst effizient nutzen zu können, sollte der Heizungspuffer ein sogenannter Schichtenspeicher sein.)
  • Raumtemperatur max. 35 °C
  • Betriebsbereich: 10 °C bis 95 °C
  • Vorlauftemperatur warmer Kreislauf: mind. 55 °C
  • Temperaturdifferenz zwischen kaltem und warmem Kreislauf: mind. 30 °C (die Höhe der Temperaturdifferenz hat Auswirkungen auf die Trockenzeiten)

Tipp: Ideal ist die Kombination des Miele Solartrockners mit einem Schichtenspeicher, wie z.B. dem SolvisMax von Solvis, dem technologisch führenden Hersteller für Solarheizsysteme im europäischen Markt.

Sie möchten mehr erfahren oder haben offene Fragen? Rufen Sie uns an: 0471 80 62 10-0, wir beraten Sie gern!