• Auch kleine Badezimmer kommen groß heraus

Auch kleine Badezimmer kommen groß heraus

Mehr Platz im Bad durch Sanierungsmaßnahmen

Wer ein relativ kleines Badezimmer sein eigen nennt, muss deshalb nicht verzweifeln. Thorsten Fischer, Geschäftsführer von Fischers Haustechnik, versichert: „Durch kompetente Sanierungsmaßnahmen kann generell mehr Platz im Bad geschaffen werden.“ Er kennt die weit verbreitete Problematik, liegt doch die durchschnittliche Größe deutscher Badezimmer bei knapp acht Quadratmetern. Gleichzeitig wünschen sich in einer Umfrage des Statistischen Bundesamtes 51 Prozent der Befragten eine Wellness-Oase als Bad, also mehr Platz für diesen Raum. Dagegen nannten lediglich 44 Prozent der Befragten mehr Platz in der Wohnung als Topp-Wunsch.

Bodenebene, großzügige Dusche am gefragtesten

Früher waren acht Quadratmeter völlig ausreichend. Heute hat das Badezimmer einen anderen, viel höheren Stellenwert bekommen. Deshalb steckt das Team von Fischers Haustechnik viel Herzblut in dieses Thema und vor allem in die individuelle Beratung.
„Auf der Wunschliste für das Bad steht eine bodenebene, großzügige Dusche ganz oben“, weiß Thorsten Fischer. Wer neu baut, plant für das Bad in der Regel ausreichend Platz ein. Aber auch bei Modernisierungen versuchen Haus- und Wohnungsbesitzer, durch das Zusammenlegen von Räumen oder das Verlegen von Innenwänden eine größere Grundfläche zu gewinnen.

Selbst dann, wenn dies nicht möglich sein sollte, vergrößert eine bodenebene Duschlösung mit einem durchgängigen, farblich an den Boden im Bad angepassten Fliesenbelag das Bad optisch. Außerdem bieten geflieste Duschbereiche eine Reihe praktischer Vorteile.

Keramik ist denkbar einfach zu reinigen

Fischer: „Bodenebene Duschen sind schwellenlos begehbar. Sie schaffen eine hohe Bewegungsfreiheit und sie sind eine der Grundvoraussetzungen für ein barrierefreies Bad. Dabei sorgen rutschhemmende Fliesen nicht nur unter der Dusche, sondern im gesamten Bad für einen sicheren Stand von Jung und Alt.“ Die Reinigung sei denkbar einfach: „Keramik ist schmutzresistent. Es ist mit ökologisch verträglichen Reinigungssubstanzen rasch sauber und hygienisch rein.“

Die deutschen Fliesenhersteller bieten heute ihre Bodenfliesen-Serien in verschiedenen Rutschhemmungsklassen an, mit denen sich der Boden im Bad "aus einem Guss" gestalten lässt.
Für den Ablauf bodenebener Duschen offerieren Sanitärtechnik-Hersteller eine Vielzahl von Lösungen, die sich zum Teil sehr gut der Fliesengestaltung anpassen lassen. Das trifft selbst auf sehr großformatige Fliesen zu. Diese Lösungen reichen von klassischen Bodenabläufen über Duschrinnen bis zu verdeckten Ablaufbereichen. Besonders elegant sind befliessbare Bodenabläufe, die sich optisch aus einem Guss wie beim übrigen Dusch- beziehungsweise Badboden gestalten lassen.

Mehr Informationen finden Sie unter Badausstellung.

Bildquelle: www.deutsche-fliese.de

2019-01-04T15:21:44+01:00 8. Juli 2019|